Heute habe ich ihn endlich ausprobiert – meinen Biesenfuß! Cool, das Teil!

Bisher habe ich meine Biesen immer mit einem normalen Fuß genäht, dann habe ich dieses Video gesehen. Und brauchte einen weiteren Fuß…

Leider sind die Nähergebnisse so was von unfotogen, dass es jeder Beschreibung spottet – hier die besten Aufnahmen aus gefühlten 10000:

20150109-5

Genäht wird mit einer Zwillingsnadel (Achtung! Die Breite der Nadel muss zum Fuß passen – nicht alle Zwillingsnadeln passen zu allen Biesenfüßen!)

Im Beispiel habe ich mal mit zwei unterschiedlichen, kontrastfarbigen Garnen genäht, damit ich den Effekt besser beurteilen kann.

20150109-4

Es geht gerade und in Kurven, wobei ich in den Kurven vor lauter Überschwang deutlich zu zittrig war. Gut, dass ich kein Formel 1 Fahrer bin…

20150109-3a

 

Ziemlich sexy wirkt das auf Wollwalk:

20150109-2

Da ist es auch gleich viel fotogener 🙂

20150109-1

Man fäh einfach über den Stoff, der flach unter der Maschine liegt und die Biesen entstehen wie von “Geisterhand”. Toll! Ich habe einen neuen Lieblingsfuß!

Es gibt noch viel zu experimentieren.