Es ist soweit – der Embird Basic Grundkurs ist online!

Worum geht’s in diesem Kurs?

Ziel dieses Kurses ist es, dass Sie lernen, Ihre Stickdateien mit Embird Manager zu verwalten und (gekaufte) Stickmuster mit Embird Editor zu verändern.

Was muß ich mitbringen?

  • Ich gehe davon aus, dass Sie mit der Bedienung Ihres Computers und Ihrer Stickmaschine grundlegend vertraut sind und dass Embird Basic lauffähig als Vollversion auf Ihrem Rechner installiert sind (falls Sie Probleme mit dem Kauf von Embird/der Installation/der Freischaltung haben, schicken Sie mir ein Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. – ich will sehen, was ich tun kann).
  • Sie können PDF-Dokumente lesen und ggf. ausdrucken.
  • Sie können ZIP-Dateien entpacken.
  • Sie können Dateien auf Ihrem Rechner verwalten, zum Beispiel Stickmuster-Dateien downloaden, sortiert speichern, auf Ihre Stickmaschine übertragen etc.
  • Sie können in einem Forum mitdiskutieren bzw. haben den Mut, das zu lernen.

Sollten Sie eine oder mehrere der Voraussetzungen nicht erfüllen, sprechen Sie mich unbedingt an! Ein erfolgreiches Durcharbeiten setzt die genannten Kenntnisse und Fertigkeiten voraus!

Wie geht’s da zu?

Ich schreibe beruflich immer mal wieder Handbücher für verschiedene Softwareprodukte und da ich persönlich lieber aus solchen Handbüchern lerne, die mir NICHT Menü für Menü erklären, was die Software alles tun könnte, sondern weil ich die Handbücher bevorzuge, die mir erklären, wie ich das, was ich tun will, auch tatsächlich tun kann und weil meine von mir selbst geschriebenen Handbücher, die diesem Prinzip folgen, bei meinen Kunden sehr gut ankommen, ist dieses Tutorial auch nach diesem Prinzip geschrieben:

Ich sage Ihnen nicht, was Embird Basic alles könnte, sondern zeige Ihnen, wie Sie Stickmuster verwalten und bearbeiten. Das bedeutet, dass Ihnen nach Durcharbeiten dieses Kurses nicht jede einzelne Funktion von Embird Basic geläufig sein wird – sehr wohl aber die, die Sie für den Start ins Digitalisieren brauchen. Ich möchte, dass Sie wirklich verstehen, was Sie tun.

Was ist, wenn ich Fragen habe?

Wenn Sie den Embird Basic Grundkurs kaufen, belegen Sie einen Kurs – dazu gehört mehr als das nackte Ebook. Dazu gehört auch Betreuung durch mich (wenn Sie neugierig sind, mit wem Sie es da tun haben, dann klicken Sie auf den Link).

Sie können mir alle Ihre Fragen in der Lernumgebung stellen und ich beantworte sie. Sie können sich in der Lernumgebung mit anderen Teilnehmern austauschen.

Sie kaufen kein Buch, sondern Sie belegen einen Kurs!

Was bekomme ich?

Sie bekommen maximal 2 Module, die Sie entweder einzeln nacheinander oder zum Sparpreis im Set kaufen können.

Sie erhalten zu jedem Modul den Tutorial-Text als PDF-Dokument, Beispieldateien, Zugang zur Lernumgebung und zum Downloadbereich; zu den Modulen 1 und 2 gibt es je einen Spickzettel dazu.

Sollte Sie eines der Module nicht interessieren – dann buchen Sie es nicht!

Was kostet der Kurs?

Modul 1 zum Embird Manager kostet 35 €, Modul 2 zum Embird Editor kostet 45 €. Wenn Sie beide Module auf einmal belegen, zahlen Sie statt 80 € nur 70 €.

Kann ich mal reinsehen in den Kurs?

Jein. Hier finden Sie das komplette Inhaltsverzeichnis – da können Sie mal schauen, wie genau der Kurs aufgebaut ist.

Und hier finden Sie ein kostenloses Tutorial zu Embird Editor – da können Sie mal schauen, wie so ein Tutorial-Text ausschaut. Der Embird Basic Grundkurs ist natürlich viiiieeel dicker (insgesamt 357 Seiten).

Hier einige Probe-Seiten:

modul 1 - 1

 

modul 2 - 3

 

modul 2 - 5

Wo kriege ich den Kurs?

Hier!

Was kann ich nach dem Kurs?

Sie können Ihre Stickdateien mit dem Manger verwalten.

Sie können nach dem Durcharbeiten des Moduls 1:

  • Stickdateien schnell finden
  • Ihre Stickmuster schnell auf den USB-Stick oder die Stickmaschine übertragen
  • Ordnung halten mit Ihren Stickdateien
  • Stickdateien kopieren, verschieben, löschen
  • Ornder für Stickdateien anlegen, füllen und löschen
  • Ihre Stickmustersammlung nach Schlagworten durchsuchen
  • Stickdateien auf Stickkarten schreiben
  • Stickdateien in andere Formate umwandeln (konvertieren)
  • Garnkataloge anlegen und verwalten (hierzu gibt es mehr Info als bereits im kostenlosen Schnupperkurs enthalten)
  • Farbpaletten nutzen und abspeichern
  • Farben ändern
  • nähere Informationen zu Ihren Stickmustern erhalten (Stichanzahl, Größe, Farbanzahl, nötige Garnmengen…)
  • Schablonen Ihrer Stickmuster drucken
  • Grafiken aus Stickdateien erstellen
  • Informationen zu Stickmustersn drucken – auf Papier und in PDF
  • Stickmuster in Zip-Dateien zusammenpacken

 

Sie können Ihre Stickdateien mit dem Editor bearbeiten.

 

Sie können nach Durcharbeiten des Moduls 2:

  • Stickdateien in andere Rahmen laden
  • Stickmuster kombinieren (hierzu gibt es mehr Info als bereits im kostenlosen Schnupperkurs enthalten)
  • Stickmuster anordnen, drehen und spiegeln
  • Überschneidungen von Stickmustern entfernen (maskieren)
  • die Stichdichte eines gekauften Stickmusters ändern
  • die Stichanzahl eines gekauften Stickmusters ändern
  • die Größe eines Stickmusters ändern
  • einzelne Farblagen aus einem Stickmuster herauslösen
  • einzelne Bereiche aus einem Stickmuster herauslösen
  • einzelne Elemente oder Stickmuster zu einer neuen Stickdatei verbinden
  • den Zugausgleich eines gekauften Stickmusters anpassen
  • Vernähstiche, Stoppbefehle und Schneidbefehle in ein gekauftes Stickmuster einfügen
  • neue Elemente in ein Stickmuster einfügen
  • Farben ändern
  • Stickmuster zum Sticken mit Umspannen (in mehreren Hoopings) teilen
  • Stickmuster zum Sticken im Versatzrahmen teilen (wenn das bei Ihrer Maschine nötig ist)
  • zwei unterchiedliche Typen von Versatzrahmen unterscheiden und für beide Typen Stickmuster teilen
  • Stickmuster autoamtisch und freihand teilen
  • Geteilte Stickmuster passend sticken (dazu gibt es aber nochmal einen Extra-Kurs der ausführlicher ist als das Kapitel im Basic Grundkurs)
  • Heftrahmen passend um Ihr Stickmuster einfügen

Wie lange dauert der Kurs?

So lange oder so kurz, wie Sie wollen oder können.

Arbeiten Sie alle Module in zwei Wochen durch, wenn Sie gerade ganz viel Zeit haben (weil die Kinder im Ferienlager sind, Sie ein Gipsbein haben, oder….)

Arbeiten Sie jeden Monat ein Modul durch, wenn Sie gerade viel um die Ohren haben (weil Ihr Jüngstes gerade Zähne bekommt, Ihr Arbeitgeber Sie am liebsten garnicht mehr nach Hause ließe, oder….).

Lassen Sie sich für den gesamten Kurs ein Jahr Zeit oder einen Monat – nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen!

Der Zugang zur Lernumgebung ist unbeschränkt und läuft nicht nach x Monaten oder x Jahren ab!

Wann fängt der nächste Kurs an?

Sie können jederzeit eines der Kursmodule buchen und mit dem Durcharbeiten beginnen.

Sie können dann auch nachts oder am Wochende starten – wenn Sie mit Paypal bezahlen, bekommen Sie den Download der Kurs-Dateien (Tutorial-Text, Bespieldateien, Spickzettel) und den Zugang zur Lernumgebung sofort freigeschaltet. Zahlen Sie per Banküberweisung, brauchen Sie einige Tage Geduld, bis das Geld auf meinem Konto eingangen ist und ich Ihren Account freigeschaltet habe.