Derzeit gibt es bei Audible ein Probeabo, zu dem man einen winzigen MP3-Player dazu bekommt, wenn man das will.

Und der ist echt winzig,verglichen mit meinem Dicken:

nähen blog

So winzig, dass auf die Filzhülle gar keine Kopfhörer-Tasche mehr draufpaßt.

nähen blog

Deswegen bekam der Kopfhörer seine eigene Zaubertasche. Mit einem Kam Snap Druckknopf. Und das Spielerlein gleich noch eine Winz-Tasche mit Umhängegummi, weil der Palyser ja sooo klein ist und keinen Clip hat.

nähen blog

Und für alle die vielen kleinen Taschen braucht man natürlich eine große Tasche. Oder etwa nicht?!

Von den Kam Snaps (englische Herstellerseite) bin jetzt auch ich total begeistert – schon oft habe ich von ihnen gelesen. Aber da alle meine Vorerfahrungen mit Druckknöpfen, die mit Zangen angebracht werden, desaströs (das schreibt sich so?!) waren, habe ich mich zuerst nicht an sie rangetraut. Schwerer Fehler. Sie funktionieren wirklich. Auch bei mir. Und für die Zaubertäschchen sind sie einfach die Ergänzung/Verschlußlösung.