Dem Sauna-Bad im Dampftopf folgt ein Sonnenbad:

Singes fixieren

Die beiden Knäule und die Strängelchen liegen auf einem tea towel (einem Küchenhandtuch aus England), das mit verschiedenen Schafrassen bedruckt ist, deswegen sieht das so komisch aus.

Die Knäule fühlten sich warm, aber nicht nass an, als ich sie aus dem Topf genommen habe;  die Knäuel wirken “aufgeplusterter”, das Loch in ihrer Mitte ist “weg”.  Sie haben also Wasser aufgenommen, aber nicht soviel, daß sie “nass” sind (Wolle kann ja wohl 1/3 ihres Eigengewichts aufnehmen, ohne sich nass anzuführen, oder?)

Die Strängelchen fühlen sich feucht an, haben aber nix von ihrem Glanz eingebüßt, eher im Gegenteil (kann das sein???).

Mal schauen, wie’s weitergeht.