Schon wieder Ärger mit Kauni-Garn. * Grrr*

Kauni Regenbogen EQ mit Knoten

Über einen einfachen Knoten rege ich mich ja schon garnicht mehr auf. Über einen Knoten mit Farbwechsel schon, denn jetzt laufen beide Knäuel fast farbgleich:

Kauni Regenbogen EQ mit Knoten

Und gelb mit Gelb geringelt ist so doof, wie blau mit blau geringelt. Hmpf.

Kauni Regenbogen EQ mit Knoten

Angefangen habe ich einen Silk Kerchief (Anleitung hier, in Kauni EQ zu sehen hier (Ravelry-Link)).
Jetzt kann ich entweder ribbeln oder drauf hoffen, daß ich, wenn ich den einen Knäuel andersrum abwickle, eine Stelle finde, an der ich farblich passend ansetzen kann. Blöd nur, daß ich keinen Knäuelwickler hier habe und alles von Hand machen kann. Aber Ribbeln will ich auch nicht, da bei meiner gelenkbedingten Mini-Strickdauer in dem winzigen Teil schon viel Strickzeit steckt.

Aber zu etwas Positivem: Zum meet-to-knit Geburtstag haben wir gewichtelt und ich habe einen wundervollen Strang Uru-Lace in Lettuce bekommen und aus dem ist jetzt ein Birch von unten geworden.

Kauni Regenbogen EQ mit Knoten

Ein “Ganzkörperfoto” von ihm reiche ich nach, sobald er gespannt ist. Das dauert aber noch etwas, weil ich auch ohne Lace-Spann-Equipment unterwegs bin.

Und, ach ja, spanischer Nachbarshund läßt sich spinnen, ist aber nicht wirklich witzig. Und im Vergleich zu Babykamel mit Seide wie Hanf-Paketkordel… 😉