ist heute entstanden, sondern eine Hülle für die Füße meines Knitters Looms:

Ashford Knitters Loom

Außen Schaf, innen mit Fleece gefüttert.

Am kommenden Samstag nämlich feiert meet-to-knit Geburtstag  (wir werden schon 3!) und da gehen mein Kleiner und ich gemeinsam hin – mit seinen Füßen.  Der Knitters Loom selbst hat ja schon ein Transportbehältnnis, quasi serienmäßig (ich habe meinen mit Tasche bestellt), aber seine Füße sollten auch nicht ungeschützt reisen.

(Hier kann man die Knitters Looms mit Füßen sehen – nur für den Fall, daß ich unverständlich rede… Die sind übrigens klasse, weil man sie im Gegensatz zu den Füßen anderer Rahmen schnell auseinander- und dann natürlich auch wieder zusammenbauen kann!)