Während ich noch darüber nachdenke, wie sich wohl handgefärbte Garne beim Weben verhalten, bin ich über diesen interessanten Artikel hier gestoßen, der genau diese Frage aufgreift und einige schöne Demo-Fotos bereithält. Vielleicht interessiert es ja noch jemanden?!