wollt Ihr raten, wer sich gestern einen Finger eingeklemmt hat? Ja? Na, wer wohl?!

(und wollt Ihr auch wissen, wie? Als geborener Linkshänder gibt es Dinge, die mir schwerfallen. Eine Falsche Wein zu entkorken, zum Beispiel. In unserem Haushalt gibt es keinen Linkshänderkorkenzieher. Auf diese Weise kann ich mich nicht alleine besaufen 😉 – aber wir haben einen Rechtshänder-Korkenzieher mit dem ich halbwegs kann. Aber jetzt hat mir doch glatt letzten Sommer ein anderer Linkshänder einen super-tollen Trick gezeigt, wie man mit einem normalen Dekantierbesteck (in der linken Hand gehalten!) eine Flasche entkorken kann. Und ich bin so froh und stolz, daß ich DASS jetzt immer tun muß. So ein Dekantierbesteck ist grundsätzlich achsensymetrisch – saugut für Linkshänder – schaut Euch unter diesem Aspekt mal Fischmesser an :evil:- aber halt nur grundsätzlich. Der eigentliche Korkenzieher klappt in eine Richtung ein – und in der war mein Finger. *+#”!$%&/ Nicht wirklich schlimm, aber schmerzhaft. Und soooo ärgerlich!)