Gestern morgen bekam Rasmus seine Nase gespült. Er hat alles gut überstanden, aber es war schon ein Einriff. Mit Vollnarkose und allem was dazu gehört.

Wie von den Ärzten angekündigt rotzt und blutet er derzeit noch einmal verstärkt, das soll sich aber im Laufe des Wochenendes legen – und zur Zeit sieht es auch so aus.

Heute nacht hat der arme Kerl kein Auge zugemacht – sein Kopf hat wohl ziemlich gebrummt, er hatte einen oberekligen Geschmack im Mund und wollte sich um’s Verplatzen nicht hinlegen. Aber im Sitzen schlafen ging auch nicht. So hatten er und ich eine weitestgehend schlaflose Nacht.

Sein Atem riecht noch immer nach Apotheke und er kann noch nicht wieder normal riechen, was dazu führt, daß er zum einen nix ißt und zum anderen beim Gassigehen arg zögerlich ist.

Aber immerhin liegt er jetzte auf seiner Decke vor dem Kamin und holt den verlorenen Schlaf nach.

In ein bis zwei Wochen werden wir wissen, ob die ganze Aktion erfolgreich war. Der Arzt sagt, bei ca. 80% der Patienten sind nach der ersten Spülung alle Symptome weg. Mal abwarten.

Noch zeigen wollte ich die Kappe mit dem SChrägband – sie ist teuflisch unfotogen. Ich habe diverse Anläufe unternommen und Ihr kriegt jetzt den besten zu sehen, aber wirklich gut ist der auch nicht.

Die Idee dazu stammt aus einem tollen Buch, daß auch noch für wenig Geld (derzeit 7,95 € bei amazon) zu haben ist:

Heute ziehe ich offiziell um.  Wer seinen Link zu mir auf www.faserfimmel.de hat, braucht garnix zu machen, wer verlinkt hat auf http://faserfimmel.blogspirit.com, der müßte bitte auf www.faserfimmel.de ändern.

Mit dem Design des Blogs bin ich noch nicht ganz zufrieden, mit der Funktionalität aber sehr wohl. Für Feedreader-Nutzer ist das Design eh zweitrangig, mal sehen, vielleicht ändere ich nochmal etwas, vielleicht aber auch nicht.

Noch etwas Technisches nebenbei: WordPress kann auch opml-Files importieren – also alle Feeds aus dem Feedreader exportieren und gerade so nach WordPress importieren. Das ist klasse, hat auf Anhieb geklappt und mir seehhr viel Zeit gespart.