Der Herbstlaub-Pulli wurde eine Herbstlaub-Jacke und ist fertig gestrickt, zusammengenäht, die Fäden sind vernäht.

Es fehlt das entspannende Bad und die Knöpfe.

Da ich ihn nicht als Jacke geplant hatte, habe ich keine passenden Knöpfe dabei. Und hier in Spanien weiß ich keine Quelle für schöne Jackenknöpfe. Wäscheknöpfe, Hemdknöpfe, Hosenknöpfe und Millionen verschiedener Verschlüsse für Miederwaren (es ist wirklich unglaublich, was es da alles gibt…) gibt es hier an jeder Ecke – aber schöne Jackenknöpfe – Fehlanzeige.

Daher habe ich gebastelt:

Normale Einheitsknöpfe (übrigens in deutscher Verpackung hier gekauft), umfilzt mit Space. Mal gespannt.

EDV-technisch fällt mir schon den ganzen Tag der Himmel auf den Kopf. Heute früh habe ich nur kurz Mail abholen wollen – rund 2 Stunden später war ich fertig. Bah. Dicke Geschäftsmails mit Anhängen, eine wacklige Modemstrecke, die heute noch dauernd wegknickt, einen spinnerten Mail-Server – und schon ist der Vormittag nahezu rum. Grrr.
Und dann der Hammer: Unser DSL-Antrag hat den Status “anulado”. Das habe ich sozusagen zufällig erfahren, als ich nach dem Mail-Desaster nach dem Status von DSL geschaut habe.

Den Grund dafür kenne ich noch nicht; wahrscheinlich sind wir mal wieder über die Telefonica-Datenbank gestolpert. In ihr wird geprüft, ob die angegebene Haus-Adresse stimmt. Und wir sind in dieser Datenbank nicht drin. Unsere ganze Straße nicht. Unser ganzes Viertel nicht. Grrr. Hätte man ja mal mit uns Kontakt aufnehmen können, oder? Die Rechnungen bezahlen wir ja schließlich pünktlich.

Es bleibt also spannend.