Alle diese Stränge warten auf ihr Entspannungs-Bad. Grrr.

Gestern hatten wir hier tatsächlich blendendes Wetter – aber ich kann hier am Ostersonntag unmöglich Wäsche oder Wolle raushängen. Heute ist das Wetter wieder schlechter…

Ostermontag ist in Spanien kein “bundeseinheitlicher” Feiertag; in Katalonien ist er Feiertag, im restlichen Spanien überwiegend nicht. Das wiederum hat für uns den Vorteil, dass unser DSL-Antrag seinen näüchsten Bearbeitungsschritt erfahren hat! Hurra! Ich freue mich unglaublich auf den Moment, wo wir uns nicht mehr zu zweit ein Dampfmodem teilen müssen (das heißt, ein Dampfmodem haben wir beide, aber nur einen Telefonanschluß), sondern via wireless Verbindung vom Balkon aus in vergleichsweise rasanter Geschwindigkeit arbeiten können! Das wird ein Fest.

Ich stricke zur Zeit nur ganz wenig, weil mir schlichtweg das (gewaschene) Garn ausgeht. Püh. (Die Wäsche war übrigens nach 2 Tagen trocken…) Dafür spinne ich umso mehr und eines schönen Tages werde ich dann einen Strickenmarathon feiern können. Das hat doch auch was für sich.

Hat jemand eine Idee, was aus ca. 150-200 Gramm Space werden könnte? Von meiner Mega-Lopi -Weste ist noch soviel über, es sollte ja eigentlich Clapotis werden, aber für die Originalgröße reicht das Garn nicht.