gestern. Mit meinem ersten Hut mit Krempe. Keine Löcher, nicht zu schwer. Kaum macht man’s richtig, schon geht’s.

Er ist noch lange nicht fertig. Er wird noch beschnitten und gebügelt. Und bekommt eine Garnitur. Aber da muß ich mich erst noch entscheiden, welche. Eine Regenbogenschnur? Eine Blätter-Girlande? …. Hat jemand noch eine spannende Idee?

Heute steht aber mit allerhöchster Priorität ersteinmal ein “Großer Hausputz” auf meinem Arbeitsplan. Bäh. Aber es ist nötig. Und morgen kommt noch ordentlich Besuch, da ist der Anlaß gegeben. (Irgendwie geht’s bei mir mit Anlaß immer besser).

Mein Mann macht sich auch Gedanken um unser Gepäck. Gestern juxte er noch darüber, daß wir dieses Mal ausnahmsweise weder eine Waschmaschine, noch eine Gasherd oder einen Kleiderschrank im Gepäck hätten. (Hatten wir in letzter Zeit wirklich schon alles dabei).

Unser Nachdenken brachte folgende Lösung:

Eine Alubox, breit genug für mein Joy, wird mit Wolle aufgefüllt. Ich habe mich schon sehr gefreut, diese Lösung wäre ziemlich prima.

Aber 10 Minuten später kam mein Mann mit einem Zollstock unterm Arm und teilte mir mit, daß die Box schlichtweg nicht ins Auto paßt. Stöhn.

Es bleibt also spannend.