Heute war Service-Büro-Tag.

Heute und morgen sind hier zahlreiche Eigentümer-Versammlungen; Enteignung und Abriß sind natürlich immer noch DAS Thema und so kamen heute wieder fast den ganzen Tag viele Nachbarn zu uns. Viele wollen einfach nur wissen, was es Neues gibt, manche wollen reden, andere wollen Rat oder Hilfe.

Das ist anstrengend, aber ok. Dumm ist nur, daß es immer dann klingelt, wenn ich gerade dachte “oh, jetzt ist eine Weile Ruhe, JETZT filze ich”.

So sieht eine Calla aus, wenn ich an einer kritischen Stelle unterbrochen werde:

Ich habe heute früh in einem spanischen Supermarkt ein Sieblein für meinen Abfluß gekauft, das paßt. Hurra!

Gestern wurde das Rückenteil vom Herbstlaubpulli fertig und der erste Ärmel ist begonnen.

.

Was Erfreuliches? Elas toller Filzblütenkranz ist in der Galerie zu sehen.

Noch was Erfreuliches? Skully ist trocken (das Handtuch, mit dem ich in walkte, noch nicht – hier ist es zur Zeit sehr feucht)

Meine Strickaufzeichnungen, nach denen das Wollschaf fragte, bekommt Ihr morgen zu sehen.