Aus gegebenem Anlaß (dem Wavy Knitalong) melde ich mich heute nochmal. Ich finde es schade, dass vermeintliche Sprachbarrieren den Austausch zwischen Strickern und Menschen generell verhindern.

Ich selbst bin zum Austausch in diversen Sprachen bereit (aber vielleicht nicht immer fehlerfrei in der Lage). Mir ist es wichtig, über Ideen zu reden. Weltweit.

Ich mache in fremden Sprachen bisweilen Fehler, aber mein Ziel ist es, verstanden zu werden. Und das ist mir bisher immer gelungen.
Ich freue mich über Kommentare und Mails in JEDER Sprache. Ich beiße nicht.

Was aber kann ich konkret tun?

Die erste Idee ist das hier:
Die Vokabel des Tages

Esperanto: triki
GB,IRL, US, AUS, NZ… – knit
I – lavorare a maglia
E,… – tricotar
F – tricoter
D – stricken
CZ – plést
DK – strikke
NL – breien
P – tecer
SK – spojit
Suaheli – fuma
Welsh – gwau

Schönen Abend!