Vorgestern kam die neue Knitty heraus,
gestern habe ich nur mal kurz probiert, wie Wavy sich so strickt,

irgendwie konnte ich nicht aufhören (es sind auf dem Foto 3 Mustersätze),
dann fand ich bei einer abendlichen Blogrunde den Wavy-Knitalong

Knitty

und nun bin ich dabei.
Der offizielle Start ist aber erst am 15., so daß mein Wavy wohl als Musterlappen gelten muß 😉

Dann habe ich auch einen Grund, mir für den offiziellen Wavy ein schönes Garn auszusuchen. Derzeit verwende ich einen Langzeit-Gast aus meinen Wollvorräten – es war ja nur mal zum Probieren. Aber das Ergebnis gefällt mir.

Ein Tip für alle die noch anfangen: Der Reihenzähler ist kein Schnickschnack. Am Anfang dachte ich noch, ach, immer 3 rechts, 3 links, immer ein bißchen versetzt, das kriege ich auch ohne hin. Wessen Leben derzeit zuwenig Abenteuer bietet, kann das gerne probieren. Ich stricke jetzt zum ersten Mal seit Jahren mit Reihenzähler. (Und ich weiß warum…)