kann ich seit heute! Das hier war heute in der Post

und jetzt haben wir einen WLAN-Zugang.

Dank einem guten Fernsehprogramm ist der Pulli gestern ziemlich gewachsen
.
Mit der Qualität der Wolle bin ich überhaupt nicht zufrieden. In jedem Knäuel bisher mindestens 2 Knoten, in einem Fall sogar mit einem Farb-Rapport-Sprung nach dem Knoten. Hätte ich den regulären Preis von € 5,50 bezahlt, würde ich mich schwarz ärgern (ich habe, glaub ich, 1,50 bezahlt…).
Irgendwie sind alle Gedifra-Knäule, die ich derzeit stricke (ob reduziert oder nicht) mit Macken behaftet. Ärgerlich.

Günstig gibts Gedifra-Garne übrigens z.B. hier:
http://wollmaus.shop.t-online.de/ oder hier
http://www.melodia-rias.de/ oder hier:
http://stores.ebay.de/Wollmaus-Mehr.

Und das hier war auch noch in der Post. Bestellt habe ich den Titel am 03. November und heute endlich, endlich war er da:

Es gilt das gleiche wie für das “Handy Book of sweater patterns”: Muß man nicht haben, kann man alles selber rechnen, muß ich jetzt aber nicht mehr (immer).

Ich mag diese Art Bücher, die einem quasi einen Baukasten in die Hand geben. An den Schnitt muß man keinen Gedanken mehr verschwenden (sofern man sich erstmal entschieden hat), man kann sich dafür ganz der (Aus-)gestaltung widmen.

Und ich muß mich demnächst entscheiden, ob der Ombretta-Pulli ein Pulli oder nicht doch lieber eine Jacke werden soll. Hhm. Vielleicht stricke ich nach dem Rücken erst die Ärmel??
Dieses Objekt – ob es nun Pulli oder Jacke wird – stricke ich übrigens testweise nach dem “Handy Book of sweater patterns”. Ich weiß ja noch nicht, ob die Patterns verläßlich sind – wenngleich ich das annehme. Aber lieber erstmal vorsichtig gucken…