Nun wundere ich mich ja schon einige Zeit über die neuen Produkte im Lebensmitteleinzelhandel, die die Zubreitung von Nahrung „einfacher“ machen.

Pfannkuchenteigmischung in der Plastikflasche z.B. – nur Waser (oder Milch??) dazu, schütteln und fertig. Mein absoluter Favorit ist eine Mischung für Muffins – nur Wasser in die Packung, schütteln und backen – da wird nicht mal ne Schüssel schmutzig.
Muffins, Pfannkuchen – ist das wirklich so die Herausforderung??? Ich dachte immer, wenn jemand überhaupt nicht Backen kann – dann gelingen ihm selbst Muffins. Nun.

Beim letzten Einkauf fand ich jetzt aber ein „Weihnachtsspülmittel“, also ein Spülmittel, das nicht nach Zitrone oder Sauberkeit riecht, sondern nach Weihnachten. Hhm. Was soll ich davon halten??
Wenn schon mein Spüli nicht nach Weihnachten duftet, so sind wenigstens meine Stricknadeln damit beschäftigt.

Zu gucken gibt’s in diesem Zusammenhang nicht viel. Meinen Illusions-Schal habe ich ziemlich abgeschrieben; so wirklich richtig gefällt er mir nicht. Ansonsten nadele ich an einem Schal und einer Mütze – davon hier aber aus sicherheitstechnischen (;-))Gründen keine Fotos.

Da ich derzeit aus kleinen Mengen Wolle Weihnachtsgeschenke friemele, möchte ich mal einige Ideen weiterlinken:
Mein absoluter Favorit ist dieser Fuchs:
An einem Abend genadelt und einfach immer wieder gern verschenkt.
Die Anleitung gibt’s hier, der Kerl ist leider vollkommen unfotogen. In Wirklichkeit ist er viiieel schöner…

Gut fand ich auch diese Idee aus den „Twisted Sisters”:

Ein “Treasure Bag” aus einem Rest Sockengarn.

Nett wie gesagt auch das „Ho-ho-ho-ho-Outfit“. (Bilder weiter unten in diesem Blog).

Oder schaut mal hier den Dinosaurs Hat oder auch die Kids Crown. (unter Free patterns)
– ich weiß nicht, welches Modell ich schöner finde…

Noch 30 Gramm Sockenwolle übrig? Wie wäre es hiermit:

Die Anleitung zum Easy Head Hugger Hat gibt’s hier,(allerdings gegen Entgelt), ich habe sie mir für Sockengarn umgerechnet.

War was’ dabei? Würde mich freuen.

Jetzt gehe ich schnell stricken, ich möchte gerne meinen “Kleinkram” von den Nadeln haben, um mich endlich mal wieder einem Pulli zuwenden zu können…