gibts seit heute.

Es schien mir an der Zeit, die Advents- und Weihnachtsdeko aus dem Keller zu holen. Und so habe ich nun jede Menge Schafe im Wohnzimmer.

Ich liebe Weihnachtspyramiden. Meinem Mann habe ich von einem alten Foto erzählt, auf dem man meine Begeisterung sehr gut sehen kann. Da er dieses Foto nicht kannte, habe ich es herausgesucht – und schaut, was ich da für einen tollen Raglan (gestrickt von meiner Großmutter) trage!

Gestern wurde diverser Kleinkram fertig. Puh. Jetzt habe ich einen Pulli aus Gedifra Ombretta angefangen.

Die Farben stimmen mal wieder nicht, deshalb hier ein anderer Eindruck:

Ich habe im September einen Rolli-Raglan aus Ombretta in einer anderen Farbe (grün-blau natürlich!) gestrickt, einen riesigen Verkuschelpulli. Er gehört derzeit zu meinen liebsteb Lieblingspullis. Und da Ombretta im Moment an verschiedenen Stellen sehr günstig zu kriegen ist, will ich noch einen, allerdings in einer anderen Art – nicht als Raglan, sondern mit eingesetzten Ärmeln und in falschem Patent (aus den Resten von dem blau-grünen Raglan wurde ein Schal in falschem Patent und der gefällt mir sooo gut….).

Den “Wollkorb” gibts übrigens bei Ikea im 6er Pack als Schrankeinteilung. Sie haben einerseits den Vorteil, daß die Wolle nicht im “Korb” hängen bleibt und außerdem kann man sie über einen Reißverschluß, der quer über den Boden geht, flachlegen, wenn man sie gerade nicht braucht. Eindeutig eine Empfehlung der Readaktion!