Ich wollte schon immer mal eine gefütterte Ohrenklappenmütze aus Wollwalk nähen – heute in der Mittagspause war es dann endlich so weit!

Den Schnitt habe ich frei Hand auf Papier skizziert, dann zuerst die Außenmütze zugeschnitten (und angepasst – sooo treffsicher war die Schnittmuster-Skizze nicht… ).

20150113-10

Nur eine Seitennaht sollte die Mütze haben und die sollte hinten liegen. Somit habe ich ein großes Zuschnittteil, das sich dann bei der nächsten Mütze gut verzieren, bestickten und gestalten lässt.

Heute aber gabs erstmal nur den Prototyp:

20150113-11

Nicht wirklich 100% prefekt (der Futtstoff hat wirklich ge-ra-de-so gereicht).

Und was sagt der beste Ehemann von allen spontan dazu: Oh, das Schnittmuster kannste dann ja gleich als Freebie einstellen.

Tja. Könnte ich. Wenn ich auch nur die entfernteste Idee hätte, wie ich meinen hand-gerotzten Papierschnitt a) digitalisiere und b) gradiere.

Sollte mir eine Lösung einfallen, gibts das Freebie. Vorher leider nicht 😉

Das war mein Creadienstag