Nachdem dieses Jahr ziemlich strubbelig verlaufen ist, habe ich mir vogenommen, die Adventszeit in Ruhe zu genießen. Und damit es noch ein bißschen gemütlicher wird, habe ich in Stoff für neue Tischdecken, Tischsets, Servietten etc. investiert.

Diese Stoffe drehen gerade ihre Runde in der Waschmaschine, das Nähen muss also noch warten.

Ausgetauscht habe ich bereits unsere alte Wachstuchdecke in der Küche. So sieht die neue aus:

Und das ist das erste, was aus der alten geworden ist:

Ein Utensilo mit einer Seite Wachstuch und einer Seite Stoff – Anleitung z.B. von hier hier.
Ich bin übrigens gut ohne Teflonfüßchen ausgekommen.

Neu auch ein Versuch in Velours – sonst eigentlich überhaupt nicht mein Ding, aber es gefällt mir, auch wenn es vollkommen unfotogen ist:

Das Rot ist in Wirklichkeit sehr viel wärmer, das Muster kann man hier besser erkennen

Passiert Euch das auch, dass Ihr manchmal etwas mögt, was Ihr eigentlich garnicht mögt? Kunsterfaser-Tischdecken  z.B.? 😉